MeinVz vs. Facebook

Ja, ich wage es trotzdem. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich von Experten als “late adopter” wieder beschimpfen lassen muss, schreibe ich einen (begeisterten) Eintrag über Facebook. Seit gestern bin ich Mitglied in dieser Community. Bislang tummelte ich mich lediglich bei Xing, MeinVZ, myFDP.de. Getwittert habe ich auch und werde es weiter tun. Nur diese Facebook war mir eigentlich “too much”. Jetzt bin ich da und ich bin durchaus begeistert. Das lässt sich alles gut an. Insgesamt finde ich die Oberfläche zwar ein bisschen unübersichtlich, aber die Funktionen verglichen mit MeinVZ beispielsweise sind ungleich vielfältiger. Jetzt geht das Vernetzen los und auch das klappt bestens. Es wurden binnebn weniger als 24 Stunden über 20 Kontakte generiert. Das ist ganz ordentlich, aber das kann noch besser werden.

Ich wurschtel mich jetzt mal weiter durch diese Welt der sozialen Netzwerke. Ich wollt nur kurz melden: Ich bin jetzt auch Facebook gekommen!

Best Wisches

2 Kommentare von "MeinVz vs. Facebook"

  1. 2 November 2008 - 2:55 pm | Permalink

    Ich fürchte, der Begriff “late adopter” ist diesem verspäteten Einstieg kaum mehr angemessen. :)

  2. 3 November 2008 - 11:05 pm | Permalink

    Naja, ich bin zwar nicht bei MeinVZ, aber ich finde Facebook mega anstrengend. Ist viel zu unübersichtlich, nervt einfach nur. Wobei die Ebene, die internationalen Kontakte zu pflegen durchaus ihren Reiz hat.

    Aber schön, dass du auch schon in diesem Internetz-Dings angekommen bist ;-)

Schreibe einen Kommentar