Deutschland vs. Ã?sterreich

Ich will direkt zum Punkt kommen, ist schlieÜlich noch frühmorgens. Ich habe folgenden nächtlichen Bericht abzuliefern: 4:15 Uhr der Mitbewohner kommt rein auf der Suche nach Alkohol. Da ist er bei mir an der falschen Adresse. Vor allem, wenn ich schlafe. 4:45 Uhr der Mitbewohner kommt rein und ist auf der Suche nach Gummies. Aha dachte ich mir das dauert heute Nacht wohl länger. Na, fantastisch. Gut, dass zwischen seinem und meinem Zimmer noch das Wohnzimmer liegt, das eine verschlieÜbare Tür hat. 7:25 Uhr ein junges Mädchen steht in meinem Zimmer, setzt sich auf meine Bett und guckt ganz verständnisvoll. Denn ich will ja nur eins: Schlafen! Doch dafür ist keine Zeit, denn: die junge Frau braucht … MEHR Gummies. Aber ein bisschen was soll ich davon auch haben. Ich solle doch einfach mit rüberkommen und mitmachen. Das sei total lustig.

Ja, ich bin Zeuge einer Orgie geworden und wenn ich wollte, dann hätte ich ein Teil davon sein können. Auch wenn ich mich jetzt vielleicht als etwas prüde oute, das ist mir noch nicht passiert. Noch nie stand eine mir wildfremde Frau im Zimmer und bettelte um den Beischlaf. Doch musste ich ihr absagen, schlieÜlich muss ich jetzt zur Arbeit…

In diesem Sinne hoffe ich Ihr hattet eine geruhsame Nacht und wünsche einen angenehmen Arbeitstag. Zum Abschluss noch der passende Witz, der mir dazu einfällt.

Kind: Mama, Mama warum bin ich schwarz, wenn du und Papa weiÜt seit?

Mama: Frag’ Papa!

Kind: Papa, Papa warum bin ich schwarz, wenn du und Mama weiÜt seit?

Papa: Ach Junge, dat war ne Orgie, da ging alles drunter und drüber. Sei froh dass du nicht bellst!

Best Wisches

4 Kommentare von "Deutschland vs. Ã?sterreich"

  1. Stefan's Gravatar Stefan
    18 Juni 2008 - 9:51 am | Permalink

    Das war hoffentlich nicht der einzige Grund, dass du zur Arbeit musstest! ;-)

  2. Tobman's Gravatar Tobman
    18 Juni 2008 - 11:00 am | Permalink

    ;-) … hättest ja zu uns kommen können, da war Ruhe

  3. 18 Juni 2008 - 11:49 am | Permalink

    Hätte ich derlei Informationen vor meinem letzten Besuch bei dir gehabt, hätte ich mich nicht auf ein morgendlich-alleiniges Verbleiben in der Wohnung eingelassen…

  4. Stefan's Gravatar Stefan
    30 Juni 2008 - 11:06 pm | Permalink

    Ach ja, diese Chauvi-Kommentare…

Schreibe einen Kommentar