Berlin vs. Dresden

Die Welt dreht sich zu schnell – zumindest für mich. Bestes Zeichen: Die Anzahl der Einträge in den letzten Wochen. Mittlerweile hat sich alles geändert. Die Zeit als SPIESSER ist vorbei, eine neue Herausforderung bin ich angetreten. Seit Freitag arbeite ich als Mitarbeiter im Bundestagsbüro von Daniel Bahr. Sehr spannend und der erste Tag war vielversprechend.

Also steht jetzt der Umzug von Dresden nach Berlin an. Doch kann ich nicht bestätigen, dass Berlin groÜ ist. Habe ich noch von der Buchmesse in Leipzig berichtet, dass Radio Teddy am Start war, wohne ich jetzt sogar mit dem Tontechniker zusammen, der diese schreckliche Musikmischung vor Wochen verbrochen hat. Zu seiner Verteidigung gab er an, er tue das nur für Geld und er selbst findet den Sender auch nicht gut. Entschuldigung angenommen.

Also, für die Zukunft gilt: Wer mich besuchen möchte, möge bitte nach Berlin kommen…

Best Wisches

Schreibe einen Kommentar