Dresden vs. Bochum vs. Münster

Ach ich wollte so viel… Vor allem bloggen. Aber bei viel Arbeit ist man auch viel müde. Deswegen bin ich in den letzten Tagen auch nicht zum bloggen gekommen. AuÜerdem wenn ich alles bloggen würde, was so passiert… geiler scheiÜ, wenn ich das mal so flappsig schreiben darf.

Kaum bin ich jetzt im Osten, mache ich auch schon wieder rüber. Zumindest am morgigen Samstag. Die LfM veranstaltet den alljährlichen Campus-Radio-Tag. In diesem findet er in Bochum statt, weil c.t. – das Radio 10 Jahre alt wird. Dort werde ich Podiumsgast des 4. Workshops sein. “Campus-Radios in der digitalen Welt”. Hört sich spannend an, wird es bestimmt werden. Daniel wird dieses Podium moderieren und Dominik bloggt den ganzen Tag über vom Campus-Radio-Tag auf den Seiten des Fördervereins von Radio Q. Also wer wissen will, was ich zu sagen habe, kommt entweder vorbei oder liest den Liveblog.

Am Sonntag dann bin ich wieder in Münster. Dort gibt es Abends den Kreiskongress der JuLis Münster. Auch dort werde ich vorbeischauen, bevor ich dann am Montag in aller Frühe wieder den Flieger Richtung Dresden nehme. Ich gebe zu, dass ich soviel noch nicht geflogen bin, morgen ist dann auch noch meine Premiere mit der Lufthansa. Ich bin gespannt.
Best Wisches

2 Kommentare von "Dresden vs. Bochum vs. Münster"

  1. 10 November 2007 - 1:55 am | Permalink

    Ich wünsche guten Flug! Und vorallem ohne Verspätung. Eigentlich mag ich die Bahn ja lieber, habe aber aus Zeitgründen doch Air Berlin bemüht. Beide Flüge hatten eine Verspätung von einer Stunde und beim Rückflug muÃ?te sogar die Maschine ausgewechselt werden, wegen eines Defekts. Naja … ;) Gab es bei der Lufthansa mehr als nur Getränk und Snack?

  2. 23 November 2007 - 10:54 pm | Permalink

    Innerdeutsch gibts auch bei der guten alten Lufthansa keine Snacks mehr – jedenfalls nicht in der Economy

Schreibe einen Kommentar