Es geht doch nur ums Bestehen!

Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst. Ach was hatte ich mich gefreut, als Version 1.1 fertig war. Ach, was bin ich ernüchtert seit ich Tims Korrektur zurück bekommen habe. Und ach was bin ich seitdem unmotiviert. Da wo sich sonst eher Spinnen und Staub tummeln, tummelt sich jetzt meine Arbeit: in der hintersten Ecke. Braucht den Mist irgendeiner? Die Antwort ist ganz einfach: Nein, keiner! Knapp 10 Tage bleiben noch. Und es geht doch nur ums Bestehen. Gut, Rechtschreib- und Tempusfehler zu korrigieren ist bürgerpflicht. Doch wenn ich alles beherzigen würde, was Tim da so schreibt, dann reicht das nicht, erst recht nicht, wenn ich mich nicht täglich dran setze.

An dieser Stelle sei mal wieder drauf verwiesen, was das für eine ScheiÜe ist. Vielleicht geb ich auch einfach so ab. Hauptsache weg der Mist. Sollen sich doch andere damit rumschlagen. Mir ist das völlig egal. Schuster bleib bei deinen Leisten. Diese Art von Dickbrett-Bohrerei kann ich eben nicht. Aber es stört mich auch nicht. Das macht mich aber auch zu keinem schlechteren Menschen. Extremfrust!
Best Wisches

2 Kommentare von "Es geht doch nur ums Bestehen!"

  1. 19 Oktober 2007 - 8:12 am | Permalink

    Durchhalten! Ich habe auch besonders die letzte Woche gehasst! An Kleinigkeiten feilen und wissen, dass es ja doch nicht perfekt geht. Aber das Gefühl, wenn man die Arbeit schliesslich gedruckt und eingeworfen hat ist gro�artig! Drück dir dir Daumen!

  2. 20 Oktober 2007 - 11:10 pm | Permalink

    Da kann ich meinem Fast-Namensvetter nur zustimmen! Can’t beat the feeling.

Schreibe einen Kommentar