Lafontaine vs. Bundeswehr

Gestern Abend bei Sabine Christiansen. Neben dem Verteidigungsminster Jung ist auch noch der aufstrebende “Jungpolitiker” Lafontaine. Er will, so haben es die Medien gestern übereinstimmend berichtet, Parteivorsitzender der neuen Linkspartei werden (wohl unter groÜem Jubel der SPD).

Herr Jung drückt den Angehörigen der Soldaten, die am Samstag getötet bzw. verwundet wurden, sein und wahrscheinlich unser aller Mitgefühl aus. Später in der Sendung nennt Lafontaine die Mission der Bundeswehr in Afghanistan eine Terroristische. Was muss das für ein Gefühl für die Angehörigen sein? Einmal in Fahrt bezichtigt er Bush und Blair gleich auch noch als Terroristen. Nur zur Erinnerung: Dieser Mann möchte Parteivorsitzender werden.

Leider ist diese Thematik wie gemacht für die Medien. Und die FDP zieht hierbei den kürzeren. Es ist einfach spannender bei den anderen Parteien nachzuforschen, wie die Konflikte Innerparteilich ablaufen. Da ist die SPD, die sich förmlich zerreiÜt zwischen Regierungsverantwortung und Linksruck, da sind die Grünen, die den Marschbefehl mit zuverantworten hatten aber doch eigentlich die Parzifismuspartei sind. Und da ist die Linkspartei, die einfach mal dagegen sind und damit beweiÜt, dass mit ihnen kein Staat zu machen ist.

Wir reden sehr oft darüber, dass man rechten Parteien kein Forum geben darf. Schon gar nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Bei Wahlen sind ARD und ZDF auch immer am Rande der Legalität, wenn sie der NPD entweder gar nicht das Wort erteilen oder aber es ihnen schnell wieder entzieht. Doch angesichts solcher unerträglichen Aussagen von Lafontaine sollte man entsprechend auch bei der Linkspartei vorgehen. Denn demokratisch gewählte Vertreter als Terroristen und eine Parlamentsarmee ebenso als terroristische Vereinigung zu bezeichnen, ist unwürdig, unerträglich und falsch. Berechtigte Kritik an Bush und Blair muss anders aussehen. Und die Bundeswehr in solch eine Ecke zu drängen verharmolst die deutsche Geschichte.

Also, Herr Lafontaine, raus aus meinen Fernseher!

Best Wisches

Schreibe einen Kommentar