Schnitzel vs. Spaghetti

Bernd Stromberg von der Capitol hat es am Montag auf den Punkt gebracht. Hat man ein Schnitzel, will man Spaghetti. Mir geht das zwar nicht so, aber bitte schön. Keinem wird dieses Gefühl jedoch übermannen, geht er zum “Schnitzelhuber” ins Rhein-Ruhr-Zentrum. Dort gibt es Riesenschnitzel, die bis zu 1.220 Gramm schwer sind. Sieht so das Paradies aus?

Hier der Beweis:

schnitzel_huber.jpg
riesenschnitzel.jpg

Schöne Träume & Best Wisches

3 Kommentare von "Schnitzel vs. Spaghetti"

  1. Klaus's Gravatar Klaus
    16 Juli 2007 - 10:26 pm | Permalink

    Ich war auch schon beim Schnitzelhuber. Das ist wirklich ein Paradies – für echte Schnitzelfans.
    Im Gegensatz zum Waldgeist bei Frankfurt sind dort die Schnitzel nicht nur riesengro�, sondern sie schmecken auch noch. Au�erdem haben die viel weniger Fett als ein normales Schnitzel. Kann ich persönlich wirklich empfehlen.

  2. Simone's Gravatar Simone
    8 August 2007 - 9:53 pm | Permalink

    Für mich ist Schnitzelhuber das wahre Schnitzelparadies.
    Denn im Gegensatz zu den vielen Buden, die nur auf die Schnitzelgrö�e achten, bieten die auch Geschmack.
    Und von Zeit zu Zeit ein richtig gutes, würziges, saftiges Schnitzel ist halt immer noch ein wahres Gedicht.

  3. Schnitzel-Freak's Gravatar Schnitzel-Freak
    29 August 2007 - 6:32 pm | Permalink

    In Ulm gibt’s auch Riesenschnitzel, hier ein Bild: Riesenschnitzel

    Wer will da noch Spaghetti?

Schreibe einen Kommentar